Frau erklärt Kindern an einem Globus die Länder der Welt. Erzieherinnen vermitteln Wissen.

Berufsbild

Welche Aufgaben übernimmst du als Erzieherin oder Erzieher?

Als Erzieherin oder Erzieher ergreifst du einen sehr abwechslungsreichen Beruf, der es dir ermöglicht, in viele verschiedene Rollen zu schlüpfen. Wenn du mit Kindern in der Kita spielst oder ihnen vorliest, förderst du sie in ihrer Entwicklung. Wenn du mit ihnen eine Exkursion in den Wald oder Tierpark unternimmst, wirst du zur Naturforscherin. Auf dem Hin- und Rückweg bist du der Verkehrsengel, der dafür sorgt, dass alle sicher ans Ziel kommen. Und beim anschließenden Mittagessen wirst du zur Ernährungsberaterin, wenn du Kindern erklärst, was gesundes Essen ausmacht. Oder du bist die starke Schulter, an der man sich ausweinen kann. Die große Schwester oder der große Bruder, der einem einfach mal zuhört. In allen diesen Rollen machst du vor allen Dingen eines: Du übernimmst die Verantwortung für die, die du begleitest. Du förderst ihre Fähigkeiten. Und du sorgst dafür, dass sie alles lernen, was sie für ihre Entwicklung und ein gutes Aufwachsen brauchen.
Wenn du mit älteren Kindern und Jugendlichen arbeiten möchtest, bietet dir der Erzieherberuf auch dazu viele Möglichkeiten, z.B. in Jugendwohngruppen oder der Jugendarbeit. Und selbstverständlich ist in allen diesen Aufgabenbereichen der enge Kontakt zu Eltern, Lehrern und allen anderen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, wichtig.